Ulli erzählt seine Geschichte

Umsteigen für mehr Lebensqualität und für ein besseres Klima in unserer Stadt

Meine Mission: „Keine Emission!“ lebe ich persönlich und auch als Oberbürgermeister der Stadt Dortmund. Im Sinne einer nachhaltigen und ressourcenschonenden Mobilität und weil es fit hält. So fahre ich jeden Tag aus der östlichen Innenstadt mit dem Fahrrad zur Arbeit ins Rathaus.

Bei meinen täglichen Fahrten auf dem Rad erlebe ich meine Heimatstadt unmittelbarer. Für mich ist das E-Bike/Fahrrad das ideale Fortbewegungsmittel im urbanen Raum. Deshalb arbeiten wir verwaltungsweit daran, die Bedingungen für das Radfahren in Dortmund zu verbessern und die Potenziale zu nutzen.

Ullrich Sierau, Oberbürgermeister Dortmund, ist UmsteiGERN-Botschafter für das Projekt Emissionsfreie Innenstadt
Ulli, 64
aus der östlichen Innenstadt
"Meine Mission: Keine Emission! Deshalb fahre ich mit dem Rad zur Arbeit und steige für Dienstfahrten ins Elektroauto oder in die Bahn."

Mehr Lebensqualität in Dortmund

Dabei haben wir besonders das E-Bike als Fortbewegungsmittel im Fokus. Das zeigt u.a. die seit 2016 fünfte Auflage des E-Bike-Festivals in diesem Jahr. Das größte europäische Festival dieser Art zeigt Wirkung: 13% und damit überdurchschnittlich viele Dortmunder Haushalte verfügen bereits über mindestens ein E-Bike – doppelt so viel wie der Bundesdurchschnitt. Dieser hohe Anteil bestätigt uns auf unserem Weg zu einer zukunftsfähigen Mobilität und ist Ansporn zum Weitermachen.

Wenn Bus und Bahn mich nicht zu meinen Zielen bringen, steige ich ins Elektroauto

Für Dienstfahrten in die Dortmunder Stadtteile oder auch in die Region bin ich gern e-mobil unterwegs: Wenn Bus und Bahn mich nicht zu meinen Zielen bringen, steige ich ins Elektroauto. Seit Jahren engagiert sich die Stadt Dortmund in der Förderung der Elektromobilität und nimmt eine Vorreiterrolle beim kommunalen Einsatz von Elektromobilität ein: Wir stellen stadtweit ein weit verzweigtes Netzwerk an Ladepunkten und erhöhen in großen Schritten die Elektromobilität der Dienstfahrzeuge. So besteht die Fahrzeugflotte des Verwaltungsvorstandes mittlerweile fast ausschließlich aus Elektrofahrzeugen.

Deshalb werbe ich gern für das UmsteiGERN auf klimafreundliche Verkehrsmittel – für mehr Lebensqualität und für ein besseres Klima in unserer Stadt.


Für Wissbegierige

Im Überblick: Alle Elektrotankstellen in Dortmund

Zur Karte

fahr-e LadeApp von DEW21: Dank Echtzeit-Verkehrsinformationen findet man hiermit zeitnah und zuverlässig die passende Ladestation.

Mehr über die App erfahren

Infos zur Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen von DSW21

Bestimmungen zur Fahrradmitnahme

Auch ohne eigenes Fahrrad in Dortmund mobil

metropolradruhr

Der ADFC klärt auf: Gute Gründe für den Arbeitsweg mit Rad

Inspirieren lassen