3D-Entwurf für die neue Fahrradstraße am Dortmunder Wallring, der im Rahmen der Emissionsfreien Innenstadt entsteht

Es geht ans Eingemachte

Du steigst um. Dortmund kommt weiter.

Das Ziel: 75 Prozent umweltfreundliche Fortbewegung – das sind drei Viertel aller Wege in die City. Um dies zu erreichen, setzt die Stadt im Rahmen der Emissionsfreien Innenstadt Dortmund eine Vielzahl an Maßnahmen um, die im Stadtbild sichtbar sein werden. Von nagelneuen Fahrradstraßen am Wall über optimierte Ampelschaltungen bis hin zu einer modernen E-Taxen-Anlage am Hauptbahnhof – wir zeigen euch, welche Neuerungen ihr zukünftig nutzen könnt. Informiert euch, macht mit, erzählt es weiter: Ihr als Dortmunder*innen seid Teil der Mobilität von morgen.

Die Maßnahmen für Dortmund

Wähle ein Lieblingsthema aus und schau dir an, was die Emissionsfreie Innenstadt für Fahrrad, Fußwege, ÖPNV, E-Mobilität, Mobilitätsmanagement und Lieferverkehr umsetzt.

  • Fahrrad
  • Fußwege
  • Bus und Bahn
  • E-Mobilität
  • Mobilitätsmanagement
  • Lieferverkehr
  • Parkraum
  • mehr
Fahrradbügel
Begrünung
Begrünung
Für Unternehmen & Angestellte
An Schulen & Kitas
Für Unternehmen
Über Zertifizierung
Für Unternehmen & Angestellte
An Schulen & Kitas
P+R & B+R
Zu Kley springen
Innenstadt

Schon kleine Dinge helfen

In 16 konkreten Maßnahmen in den Bereichen Radverkehr, Fußwege, E-Mobilität, ÖPNV, Lieferverkehr, Mobilitätsmanagement und Parkraum wird das Projekt Emissionsfreie Innenstadt Dortmund in die Tat umgesetzt. Bis 2022 soll die Treibhausgasemission in Dortmund deutlich gesenkt und so ein großer Schritt in Richtung „Dortmund von morgen“ gemacht werden. Der Umstieg vom eigenen Pkw auf alternative Verkehrsmittel ist hierfür der Grundstein. Denn wenn die Dortmunder*innen für eine von fünf Fahrten in die City, für die sie aktuell noch das Auto nutzen, auf Bus, Bahn und Co. umsteigen, erreichen wir das gemeinsame Ziel: 75 Prozent aller Wege sind umweltfreundlich.

Ludger Wilde
Ludger Wilde
Dezernent für Umwelt, Planen und Wohnen
„Mit der Kampagne zum UmsteiGERN wollen wir diejenigen zu umweltbewusstem Verkehrsverhalten motivieren, die Wege aufgrund der Entfernung oder guter ÖPNV-Anbindungen auch bequem zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus und Bahn oder elektrisch zurücklegen können, denen diese Möglichkeiten aber nicht immer bewusst sind.“

Du willst es ganz genau wissen?

Dann empfehlen wir dir einen Blick auf die detaillierten Beschreibungen aller Maßnahmen auf der Website des Projektes Emissionsfreie Innenstadt. In den Downloads findest du alle Informationen, was rund um die Maßnahmen im Projektzeitraum geplant ist und umgesetzt wird!

Zur Detailbeschreibung der Maßnahmen